Leistungen Analysen
und Gutachten

Die CMS begleitet Sie und Ihr Projekt von der Bedarfsanalyse über die Entwicklung und Realisierung bis zur Betriebsführung. Bei Bedarf übernehmen wir auch das Krisen- und Interimsmanagement.

Durch differenzierte Analysen und Gutachten zu abgegrenzten Fragestellungen aus unserem Spezialisierungsbereich erhalten Sie ein fundierte Darstellung und Beurteilung gegebener oder künftiger Sachverhalte.

Markt- und Standortanalysen

Markt- und Standortanalysen

Mit dem demografischen Wandel wächst auch der Markt für Senioren- und Pflegeeinrichtungen. Allerdings sind im Segment der Sozialimmobilien die spezifischen Risiken von Spezial- und Betreiberimmobilien wie z.B. das Standortrisiko zu berücksichtigen.

Fundierte Bedarfs-, Konkurrenz- und Standortanalysen sind daher das grundlegende Entscheidungskriterium für eine Erfolg versprechende Realisierung eines neuen Projektes. Wesentlich hierfür ist die systematische Erfassung und  Analyse der Erfolgsfaktoren, wie z.B. soziodemografische Daten, Bestands- und Konkurrenzsituation, kurz- und langfristige Bedarfs- und Versorgungswerte sowie infrastruktureller und qualitativer Faktoren.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungen aus über hundert durchgeführten Markt- und Standortanalysen. Abhängig von Inhalt und Tiefe bieten wir unterschiedliche Formen der Markt- und Standortanalyse an:

Kurzanalyse

Sie dient der ersten grundlegenden Orientierung und enthält:

  • eine räumliche Einordnung des Standortes
  • eine kurze Darstellung der demografischen Daten und Entwicklung
  • eine Übersicht des quantitativen Ist-Bestandes und bekannter Planungen an Pflegeplätzen am Projektstandort
  • eine Bedarfsberechnung für den status quo und mindestens die nächsten zehn Jahre
  • ein Resümee mit den Analyseergebnissen.

Eine Standortbesichtigung vor Ort erfolgt im Rahmen dieser Analyse nicht. Die erforderlichen Daten werden vom Auftraggeber gestellt bzw. mittels telefonischer und schriftlicher oder durch Internetrecherche erhoben.

Standort- und Bedarfsanalyse (SuB-Analyse)

Hierbei handelt es sich um eine tiefergehende und fundierte Analyse. Sie umfasst:

  • eine räumliche und infrastrukturelle Einordnung des Standortes
  • einen Abriss des Einzugsgebietes
  • eine generelle und ggf. auch kleinräumliche Darstellung der demografischen Daten und der Bevölkerungsentwicklung
  • eine Darstellung der Versorgungssituation
  • eine Übersicht des quantitativen Ist-Bestandes und bekannter Planungen an Pflegeplätzen am Projektstandort
  • eine Kurzdarstellung vorhandenen Einrichtungen im festgelegten Einzugsgebiet
  • eine Bedarfsberechnung mittels unterschiedlicher Methoden für den Status quo und mindestens die nächsten zehn Jahre
  • eine Darstellung qualitativer Standort- und Bedarfsaspekte 
  • ein Resümee mit den Analyseergebnisse.

Räumliche und infrastrukturelle Standortinformationen werden im Rahmen einer persönlichen Ortsbegehung erhoben. Die Analyse umfasst eine Fotodokumentation des Standortes und seiner Umgebung. Die notwendigen Informationen werden u.a. durch telefonische, schriftliche und/oder persönliche Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Behörden, Institutionen und Personen sowie mittels Internetrecherche ermittelt.

Standort-, Bedarfs- und Marktanalyse (SBM-Analyse)

Insbesondere für institutionelle Investoren und Projektentwickler bieten wir SBM-Analysen mit folgenden Inhalten:

  • eine räumliche und infrastrukturelle Einordnung des Standortes
  • einen Abriss des Einzugsgebietes
  • eine generelle und auch kleinräumliche Darstellung der demografischen Daten und Entwicklung
  • eine Darstellung der Versorgungssituation
  • eine Übersicht des quantitativen Ist-Bestandes und bekannter Planungen am Projektstandort
  • eine Darstellung der vorhandenen Konkurrenz im festgelegten Einzugsgebiet
  • eine Bedarfsberechnung mittels unterschiedlicher Methoden für den Status quo und mindestens die nächsten zehn Jahre
  • eine Darstellung qualitativer Standort- und Bedarfsaspekte
  • eine Betreibereinschätzung
  • eine Prüfung des Raum- und Pflegekonzeptes 
  • ein Resümee mit den Analyseergebnissen.

Räumliche und infrastrukturelle Standortinformationen werden im Rahmen einer persönlichen Ortsbegehung erhoben. Die Analyse umfasst eine Fotodokumentation des Standortes und seiner Umgebung. Die notwendigen Informationen werden u.a. durch telefonische, schriftliche und/oder persönliche Kontaktaufnahme mit den entsprechenden Behörden, Institutionen und Personen sowie mittels Internetrecherche ermittelt.

Konkurrenz-/Wettbewerbsanalysen

Für ein festgelegtes räumliches Gebiet oder Trägerbezogen analysieren wir die vorhandenen Einrichtungen bzw. Mitbewerber nach qualitativen Standort- und Marktaspekten, wie z.B. räumliche Struktur, Lage, Auslastung, Preise, Konzeption und Zielgruppenansprache, Betreiber.

Wirtschaftlichkeitsanalysen

Wirtschaftlichkeitsanalysen

Im Rahmen von Wirtschaftlichkeitsanalysen werden u.a. eine betriebswirtschaftliche Erlös- und Kostenrechnung sowie Finanzierungs- und Rentabilitätsberechnung vorgenommen. Mit Hilfe von Wirtschaftlichkeitsanalysen werden u.a.:

  • die Zusammensetzung der betriebsabhängigen Kosten und Erlöse dargestellt
  • Personalbedarf, Break-Even und Rentabilität ermittelt
  • Budgetplanungen vorgenommen und Soll-Ist-Abweichungen untersucht
  • marktgerechte Preise für bestimmte Leistungen ermittelt
  • eine auslastungsorientierte Steuerung der unterschiedlichen Bereiche sichergestellt.

SWOT-Analysen

SWOT-Analysen

Die SWOT-Analyse – engl. für Strength (Stärke), Weakness (Schwäche), Opportunities (Chancen) und Threats (Gefahren) – ist ein Werkzeug der Situationsanalyse im Rahmen des strategischen Managements, wird aber auch für formative Evaluationen und Qualitätsentwicklung eingesetzt.

Mit dieser einfachen und flexiblen Methode werden sowohl die Stärken und Schwächen der eigenen Einrichtung oder von Teilbereichen als auch externe Chancen und Gefahren (Opportunities-Threats) betrachtet, welche die Handlungsfelder der Einrichtung betreffen und so noch ungenutzte Potentiale zum Erzielen von Wettbewerbsvorteilen aufzeigt.